Ausgabe 29 / Dezember 2009

Die aktuelle Zeitqualität - im Zeichen der Zahlen

Dezember 2009

Der 12. Monat zieht ins Land und mit ihm wieder vermehrt die partnerschaftlichen bzw. zwischenmenschlichen Qualitäten – noch einfacher ausgedrückt, das „DU“ rückt wieder in den Vordergrund. Während wir im November noch vermehrt auf uns selbst konzentriert waren, spielen nun die anderen wieder eine größere Rolle. Wie soll es im Dezember auch anders sein, wir feiern das Fest der Liebe und sind schwer damit beschäftigt für unsere Familie und Freunde Geschenke zu kaufen oder vielleicht sogar zu basteln.

Auch heuer wird es uns wahrscheinlich trotzdem nicht gerade leicht fallen, die passenden Geschenke zu finden, denn oft herrscht in diesem Monat die Frustrations- und die Zweiflerachse. Versucht auf euer Gefühl zu hören und schaltet einfach mal den Kopf aus. Wenn ihr ein ganz bestimmtes Geschenk nicht und nicht besorgen könnt, dann lasst es einfach sein, vielleicht wäre es zu diesem Zeitpunkt das Falsche… Wirklich zählen tut ja sowieso nur das was vom Herzen kommt.

Die Weihnachtsfeiertage  könnten auch von Zweifel geprägt sein, vor allem der Heilige Abend ist vielleicht ein bisserl heikel. Wir haben an diesem Tag eine gute Basis, doch leider sehr präzise Vorstellungen, wie der Tag zu verlaufen hat und da kann man nur hoffen, dass alle Beteiligten, die selben Vorstellungen haben, sonst könnte es eventuell zu einer kleinen Krise kommen. Im Großen und Ganzen herrscht aber eine starke Energie der Zusammengehörigkeit. Der 25.12.2009 ist da schon etwas angenehmer, da könnten wir dann einige Erkenntnisse reicher, einen harmonischen Familientag erleben, ohne Frust und Zweifel, einfach in netter, familiärer Gemeinsamkeit. Vorsicht ist allerdings geboten, vor zuviel Kritik, wer darüber hinwegsehen kann, hat mit Sicherheit einen wunderschönen, lustigen Christtag. Der Stefanitag bringt leider wieder die Zweiflerachse mit, allerdings ist an diesem Tag der Familiensinn groß geschrieben und man hat das Gefühl, dass alles in Ordnung ist.

besondere Tage:

Gut zum Planen und um neue Strategien zu finden: 3.12.2009 / 13.12.2009 / 23.12.2009 / 30.12.2009 / 31.12.2009

Gut für die Zielstrebigkeit: 5.12.2009 / 15.12.2009 / 25.12.2009

Achtung vor zu hohen Erwartungen bzw. vor falschem Pflichtgefühlen: 1.12.2009 – 4.12.2009 / 7.12.2009 / 9.12.2009 – 14.12.2009 / 17.12.2009 / 19.12. – 24.12.2009 / 27.12.2009 / 29.12.2009 – 31.12.2009

An diesen Tagen sollte kein Zweifel herrschen: 5.12.2009 / 15.12.2009 / 25.12.2009

An diesen Tagen sollten wir ohne Frustration sein: 4.12.2009 - 6.12.2009 / 14.12.2009 - 16.12.2009 / 24.12.2009 – 26.12.2009

Der heurige Silvester ist auch ein sehr interessanter Tag, da kommen ziemlich viele Ereignisse zusammen, zum einen ist Jahreswechsel und zum anderen ist gerade in dieser Nacht Vollmond mit einer partiellen Mondfinsternis. Numerologisch ändert sich auch einiges in dieser Nacht, denn wir kommen ins Jahr 2010 und das birgt eine komplett andere Zeitqualität ins sich. Am 31.12.2009 werden wir wieder viele Dinge planen, die Zahlen geben uns das vor und nicht nur der Brauch… Wir müssen nur aufpassen, dass wir nicht frustriert sind, weil wieder ein Jahr vorbei ist und wir dabei nicht in unserer hohen Erwartungshaltung für das Kommende stecken bleiben – aber diese wird im nächsten Jahr kein Thema mehr sein. Freut Euch auf ganz neue Energien 2010. In diesem Sinne kommt gut über die Zeit und macht Euch bereit für’s neue Jahr! Viel Glück!

Text: Sabine Miksu
Lust auf eine numerologische Beratung oder einen Lehrgang? Schau rein unter www.sidea.at ...

 

Home Lichtbote