Tipps & Ideen
 

Idee für mehr Lebensfreude!

Im Sommer mangelt es uns normalerweise ja nicht an Lebensfreude - außer die Hitze erdrückt uns...
Hier ein paar Tipps bei extremen Temperaturen:
Auch wenn's komisch klingt, Pfefferminztee ist ein sehr wirksames Mittel und deshalb das beliebteste Getränk im Orient... natürlich müssen wir den Tee nicht unbedingt ganz heiß trinken, lauwarm genügt auch, das schont den Hals und auch unseren Körper, denn der reagiert auf kalte Getränke eher gegenteilig, da er glaubt, er müsse sich wieder aufwärmen.
Die Bushblütenmischung
Solaris oder die Einzelblüte Mulla Mulla wirken auch sehr effektiv. Übrigens kann man sich den Tee auch in eine Sprayflasche füllen, ein paar Tropfen Mulla Mulla dazu geben, in den Kühlschrank stellen und den Körper hin und wieder damit einsprühen, das kühlt herrlich ab. Wer die Hitze im Kopf spürt, der ist mit dem königsblauen Pomander von Aura-Soma gut beraten, denn der kühlt heiße Köpfe runter. Sonst eher leichte, lockere Kleidung tragen, helle Farben bevorzugen und im Schatten bleiben!


Nütze den Tag der Sommersonnenwende für ein kleines Freuden- oder Dankesritual.
Am 21. Juni erleben wir den längsten Tag des Jahres, bevor die Tage wieder kürzer werden.
Feiere gemeinsam mit Freunden ein kleines Fest und begrüßt gemeinsam den Sommer.
 Ihr könnt auch einer Umweltorganisation eine Kleinigkeit spenden, um der Erde Eure Dankbarkeit und Wertschätzung auszudrücken.

Wenn du aus dem Haus gehst, dann richte den Blick in den Himmel!
Werde dir bewusst, dass das Universum keine Grenzen kennt,
wir sind es selbst, die uns in unserer Kraft und Lebensfreude begrenzen.
Löse Dich von Deinen persönlichen Begrenzungen und glaube daran, dass ALLES möglich ist!


Lasst Euch vom Wetter nicht die Lebensfreude verderben!
Geht raus, die weiße Pracht hat eine reinigende Wirkung und bringt uns Klarheit und inneren Frieden!
Versinkt die Landschaft im Schnee ist alles weich und sanft eingebettet,
es herrscht himmlische Ruhe (außer der Schneepflug rauscht vorbei) -
gerade richtig um bei einem Spaziergang in sich zu gehen!
Viel Spaß beim Schneemann bauen oder Schnee-Engel zaubern !

Geh Sternderl schaun' und wünsch dir was - Sternschnuppen gibt's fast täglich zu entdecken!
Nutze die schönen Adventmärkte und triff dich mit Freunden auf einen Punsch!
Geh in der Natur spazieren!
Öffne deine Augen und Dein Herz für den Wandel der Jahreszeiten!

 Der Jahreswechsel ist immer die Zeit der guten Vorsätze... man überdenkt das alte Jahr, vielleicht sein gesamtes bisheriges Leben - man erkennt, was man alles verkehrt gemacht hat, oder auch nicht getan hat... wir können diese Rückschau nutzen und sollten nicht gleich in Panik verfallen... man kann nicht alle guten Vorsätze gleichzeitig umsetzen... besser geht's step by step... Eine Liste - gut sichtbar aufgehängt - hilft dabei alle Wünsche und Vorsätze nacheinander abzuhaken, eine positive Formulierung hilft die Motivation nicht zu verlieren... so können wir uns das ganze Jahr lang Zeit lassen, die Dinge so zu verändern, damit sie uns unterstützen und gut tun... Viel Vergnügen und gutes Gelingen!

 

 

Energetischer Tipp

Hast du das Gefühl, dass dich deine Vergangenheit immer wieder einholt und sie dir deine Energie raubt?
Wenn das der Fall ist, dann verbinde dich mit der Energie des aufgestiegenen Meisters "Christus",
er hilft dir die Vergangenheit loszulassen und im Hier und Jetzt zu leben.
Er gibt dir deinen Lebensmut und deine Kraft zurück,
damit du dich für den Lebensfluss öffnen kannst!
Sag "Ja" zum Leben, vertraue auf das Gute in deinem Leben und fließe mit den Gegebenheit mit!

Nutze die Kraft des Windes und der Sonne!
Stell dich an einem sonnigen aber windigen Tag raus und lass dich vom Wind durchschütteln!
Erde dich gut, indem du den Boden unter dir sehr bewusst wahr nimmst, spür die unbändige Kraft der Luft und reinige Dich von allen negativen Gefühlen und unnötigen Mustern, Glaubenssätzen oder Verhaltensweisen. Der Wind wird alles von dir wegtragen! Anschließend wende dich der Sonne zu und tanke neue Kraft. Lade dich mit ihrer Energie auf und spüre, wie sich ihre Wärme und ihr Licht in dir ausbreitet! Vergiss nicht, dich bei den Elementen zu bedanken!

Gönne dir täglich eine intensive Lichtdusche zur Reinigung und zum Schutz!

Verbinde dich dazu mit dem
aufgestiegenen Meister Serapis Bey und bitte ihn um Unterstützung!
Stell dich entspannt hin, verbinde dich mit der Erde indem du dir vorstellst aus deinen Fußsohlen wachsen Wurzeln, die dich gut in der Erde verankern. Dann richte deine Aufmerksamkeit auf das Universum, verbinde dich mit Serapis Bey und bitte um eine reinigende und gleichzeitig schützende Lichtdusche, die deinen Körper, Chakren, Aura-Schichten, Gedanken und Gefühle mit Licht durchflutet und klärt. Bitte weiters darum deine Umgebung ebenfalls zu reinigen! (
die gesamte Übung findest du hier >>> Good Vibes)

Wenn du Unterstützung benötigst, kannst du verschiedene Essenzen als Helferleins verwenden oder zwei klare Bergkristalle während der Übung in deine Hände nehmen. Diese Reinigungsübung funktioniert auch wunderbar während einer "richtigen" Dusche, egal ob im Badezimmer oder während eines Regengusses im Freien, perfekt wäre natürlich auch ein Wasserfall...

Die Jänner-Energie steht für Erneuerung, Reinigung und Neustart!
Nütze die Kraft um dich zu inspirieren und lass neue Ideen und Visionen einfließen!
In diesem Monat herrscht eine gute Energie für Neuorientierung, wenn du Veränderungen anstrebst, wirst du jetzt besonders intensiv dabei unterstützt.
Außerdem lassen sich neue Ziele besser anvisieren und alte Gewohnheiten leichter ablegen!

Hast Du das Gefühl, dass rund um Dich oder in Dir alles sehr zäh ist und die Energie stagniert,
dann kann Dir vielleicht ein Bernstein helfen.
Das goldene Harz bringt alles wieder ins Fließen, es schenkt uns mehr Leichtigkeit und Bewegung.
Bernstein ist ein wahrer Glücksbringer und hat vielerlei Heilwirkungen...
[hier findest du mehr Infos...]

Möchtest du etwas an deinem Alltag verändern, kommst aber nicht aus dem Trott heraus, weil du nicht weißt, wo du anfangen sollst?
Wende dich an den aufgestiegenen Meister Hilarion, er kann dir die ersten notwendigen Schritte zur Veränderung zeigen und erleichtern.
Möchtest du ein Helferlein verwenden, so kannst du zB. auf die Aura-Soma Quintessenz Hilarion oder auf die Ingrid Auer Meister-Essenz Hilarion von zurückgreifen.

Im Mai ist das Wachstum aller Pflanzen unermüdlich, die Natur ist nun vollkommen aus ihrem Winterschlaf erwacht und bringt alle ihre Kinder wieder an die Oberfläche, die der Sonne entgegen streben! Auch wir können den Mai für unser persönliches Wachstum nützen, die vielen Feiertage helfen uns dabei auszuspannen, die Arbeit sein zu lassen und in der Ruhe zu sich selbst zu finden! Nütze den Mai und wachse über dich selbst hinaus! Erkenne deine wahren Wünsche und erfülle sie dir!

Stärke dein Immunsystem! Mach dich fit für die kühle Jahreszeit!
Viel frisches Gemüse und Obst helfen dir deinen Körper zu stärken, Kuren mit Echinacea oder Propolis verhelfen uns zu einem kräftigen Immunsystem. Täglich Ingwerwasser oder -Tee wärmen uns von Innen, machen uns fit und lassen die Viren erst gar nicht in unseren Körper! Lies nach unter "
Natur pur" oder probier's mal ayurvedisch: Rezepte & Gewürzapotheke

Der Herbst nähert sich, schneller als uns lieb ist... und mit ihm die stürmische, nasse Jahreszeit. Um sich bereits jetzt gut auf die kommende Erkältungszeit vorzubereiten und das Immunsystem zu stärken, bietet uns die Natur im Spätsommer alles an Vitaminen, was wir benötigen um fit und gesund zu bleiben! Esst alles was jetzt geerntet wird, denn es trägt die volle Kraft der Sonne in sich und eure Vitamin- und Energiespeicher können sich richtig gut auffüllen! Vor allem gelbes / oranges Obst und Gemüse sind wichtig, denn sie füllen auch unsere Lichtvorräte für die kommende dunkle Jahreszeit, dadurch kippen wir nicht so schnell in eine depressive Stimmung.
Am 23. September feiern wir Mabon - die Herbst-Tag und Nachtgleiche, von hier an sind die Tage wieder kürzer als die Nächte. Die dunkle Jahreszeit beginnt.
Es ist auch die Zeit des Erntedankfestes, deshalb sollten wir uns bei der Natur und Mutter Erde für ihre Fülle bedanken, mit der sie uns versorgt und nährt.

Momentan schüttelt uns die herrschende Zeitqualität ziemlich durch... kaum hat man ein bisserl Zeit Luft zu holen, kündigt sich schon die nächste Hiobsbotschaft an... auch das Wetter schont uns nicht, wir bekommen kalt-warm.
Um  dieses ständige Wechselbad der Gefühle und auch die Wetterkapriolen besser aushalten zu können, empfehle ich das Tragen von Rosenquarz, bzw. das Trinken von Rosenquarz-Steinwasser - es wirkt herrlich ausgleichend und beruhigend. Natürlich kann man noch weitere Helferleins verwenden:
Delila Essenz: Frieden bzw. Spray oder Rollon: Kraftvoller Friede, von Aura-Soma die Pomander pink oder saphirblau, die Quintessenz Lao Tse & Kwan Yin usw... erinnert Euch daran, dass es Hilfsmittel gibt und nützt sie!

Die Fastenzeit kann man gut für einen inneren Frühjahrsputz nützen.
Hierzu gibt es einige Helferleins, die uns dabei unterstützen können.
z.B. die Bushblütenessenz
Purifying, aber auch eine Soletrinkkur kann wahre Wunder vollbringen.
Wer seine Ernährung ein bisserl umstellen möchte, sollte diese
Reiskur ausprobieren!

Nutze die Fastenzeit um geistig zu fasten - den Geist zu reinigen und ihm damit auch ein wenig Ruhe zu gönnen. Wir müssen pausenlos Informationen und Eindrücke verarbeiten und haben selten ein paar stille Momente, in denen wir geistig abschalten können.
Nehmen wir uns eine geistige Auszeit - wie geht das? - ganz einfach... den Fernseher mal abgedreht lassen, an einem Tag keine Emails lesen oder auf Facebook posten, die Zeitung und schlechte Nachrichten verbannen - einfach nur ausspannen, in die Natur gehen, entspannt der Musik lauschen, vor sich hin träumen, in sich hineinhören, ins Land schauen... ein Genuss und eine Wohltat für jeden!

Das keltische Jahreskreisfest IMBOLC ist ein Mondfest - in unserem Kalender wurde es durch Maria Lichtmess am 2. Februar fixiert - jedoch richtet es sich eigentlich nach dem 2. Vollmond des Jahres.  Als kleines Ritual kann man sich bewusst mit dem Licht bzw. mit Mutter Natur verbinden, zb durch das Einsetzen von Samen...
Es wird Zeit, dass wir aus unserem Winterschlaf erwachen und mit neuer Energie voranschreiten...

Möchtest Du Deine weiblichen Aspekte mehr Leben und zum Ausdruck bringen,
so kannst Du zur Unterstützung einige Helferleins benützen.
Neben vielen anderen Essenzen, wie z.B. die "Innere Frau" von Delila,
gibt es auch eine Kombinationsessenz der Australischen Bushblüten
mit dem Namen "
Woman". Sie unterstützt uns nicht nur
beim Entdecken unserer Weiblichkeit, sondern lindert auch jedes "Frauenproblem".

Oase der Zeit
Unser Leben ist eingeteilt in Minuten, Stunden, Tage.
Lauter nüchterne Zahlen.
Legen wir doch unsere Zeiteinheiten selbst fest:
einen Milchkaffee lang telefonieren,
eine Cd lang in der Wanne liegen,
einen Tagtraum lang Pause machen.
Das fühlt sich doch gleich viel besser an!

[Quelle: Lass dir Zeit zum Leben]

Affirmationen - Beginne jeden Tag mit einer positiven Affirmation.
Denke im Bett noch einige Minuten, vor dem Aufstehen,
über deine Wünsche und Sehnsüchte nach.
Finde dazu eine schöne Formulierung und schreibe sie dir auf.
Am besten wiederholst du den Satz im Laufe des Tages
so oft es dir in den Sinn kommt und stellst dir dabei vor,
dass deine Wünsche und Sehnsüchte bereits erfüllt sind.

Nütze den Karfreitag für ein persönliches Ritual!
Schreib alles auf, was dich belastet und du los werden möchtest,
verbrenne diesen Zettel gemeinsam mit Salbei.
Danach notiere deine Wünsche auf ein Blatt Papier und trage es bei Dir!

Informiere Dein Wasser mit der Energie, die Du für Dich benötigst!
Schreibe z.B. die Worte "Liebe, Stille oder Energie" auf ein Papier
und lege dieses unter Deinen Wasserkrug.
Nach ein paar Minuten kannst Du dann Dein informiertes Wasser trinken
und die Botschaft wird an Deine Zellen weitergeleitet.

Böse Geister und schlechte Energien bleiben draußen,
wenn man auf der Türschwelle Salz streut!

Die Kraft der Farben kann man auch durch die Kleidung nützen!
Bei Halsweh einen blauen oder türkisen Schal umwickeln,
so wird unser Kehlchakra gestärkt und die Entzündung kann schneller wieder heilen!

Hast du das Gefühl, dass eine Person dir etwas schlechtes wünscht,
dann versuche deine Aura mit rotem Licht zu füllen
und setze damit den schlechten Wünschen eine Grenze,
 die sie nicht durchbrechen können.

Schütze dich vor so genannten "Energievampiren"!
Wir spüren es leider oft erst "zu spät", meistens erst dann, wenn wir uns ausgelaugt und extrem müde fühlen,
obwohl es uns in der Früh noch wirklich gut gegangen ist!
Schuld daran sind Energiesauger, die - oft unbewusst - anderen Menschen die Lebensenergie wegnehmen.
Dagegen gibt es mehrere Möglichkeiten sich zu schützen - wie z.B.: versuche deine Aura mit rotem Licht zu füllen -
das wirkt wie ein energetisches Stop-Schild oder du steckst dir Steine wie Onyx, Turmalin oder Sardonyx ein!

Alles schwingt! Versetze auch dich in Schwingung und summe vor dich hin.
Mit einem fröhlichen Lied auf den Lippen versetzt du deinen gesamten Körper in positive Schwingung
und stärkst dadurch deine Energiezentren und dein Immunsystem!
siehe auch
"Heilende Klänge"

Nütze die Kraft der Farben! Im November, wo uns durch das trübe Wetter immer wieder die Sonne fehlt,
können wir uns die Energie des Lichts auch über Farben in unser Leben holen!
Bunte Tücher und Schals, in den Farben Gelb, Goldgelb oder Orange geben uns Energie und vertreiben die schlechte Laune!
Kauft Euch einen bunten Blumenstrauß und zieht helle, fröhliche Farben an, dann geht's Euch sicher gleich viel besser!

Versucht in der Vorweihnachtszeit mal nicht in Hektik und Stress zu verfallen - plant eure Weihnachtseinkäufe und geht systematisch vor. Wenn ihr euch erst inspirieren lassen müsst, dann geht atypisch einkaufen und vermeidet dichte Menschenmassen. Viele Fremdenergien auf einem Fleck, machen uns nervös und leicht vergesslich, weil wir uns dann schlechter konzentrieren können. Siehe auch "Wie schütze ich mich vor Fremdenergien"

Nütze die Adventzeit um dir klar zu werden, womit du dich in der nächsten Zeit beschäftigen möchtest, bzw. in welcher Energie du die letzten Wochen des Jahres verbringen willst. Dieser Zeitraum ist dazu gedacht, sich auf die Wintersonnenwende und Weihnachten vorzubereiten - auf die Rückkehr des Lichts. Wir können das alte Jahr gehn lassen, alles von uns abstreifen und uns auf die neue Energie freuen. Je früher wir uns mit dem auseinandersetzen was wir verändern wollen, umso leichter und schneller wird der Prozess abgeschlossen sein, die jetzige Zeitqualität unterstützt uns dabei. (Siehe Raunächte bzw. Advent - Die Vorbereitung))

Wann immer es geht, solltest Du Deine Einkäufe auf dem Markt erledigen
 und einheimisches, saisonales Gemüse und Obst kaufen.
Sie tragen alle Nährstoffe in sich, die Du zur Zeit benötigst!

Zeitumstellung Sommer-/Winterzeit: Gehörst du zu den Menschen, die mit der Zeitumstellung zu kämpfen haben,
kann dir die Aura-Soma Quintessenz "Orion & Angelika" gute Dienste leisten.
Diese Meisteressenz hilft bei Reisen in andere Zeitzonen und lindert bzw. verhindert Jetleg.

Da die Zeitumstellung in unserem Körper auch eine Art Mini-Jetleg verursacht,
sind Orion & Angelika die besten Begleiter in den Tagen rund um die Zeitumstellung.

 

 Anti-Stress-Tipp!
 

Damit gute Vorsätze auch umgesetzt werden können,
ist es ratsam einen Schritt nach dem anderen zu machen
und nicht gleich das gesamte Leben verändern zu wollen.

Kleine, erreichbare Ziele stecken und schrittweise vorgehen!
So bleibt's nicht nur beim Vorsatz !
 

Zwei Schritte Regel für den Umgang mit Stress:
1. Reg dich nicht über Kleinkram auf.
2. Bedenke, ALLES ist Kleinkram.
(Anthony Robbins)

 

Achtsamkeits-Tipp

Vielleicht sollten wir den Muttertag nicht nur mit unseren eigenen Müttern feiern,
sondern auch mit der großen Mutter - mit Mutter Erde "Lady Gaia".
Wir vergessen viel zu oft, was sie für uns tut, sie ist ständig für uns da,
schenkt uns Lebensraum, Nahrung, Schönheit und wenn man's genau nimmt, schenkt sie uns das Leben selbst.

Bedank dich bei Lady Gaia für ihre Großzügigkeit, Freigiebigkeit und Liebenswürdigkeit!
Ich finde der Muttertag ist dafür ein schöner Anlass!

 

 

Gesundheitstipp!
 

Jetzt im Spätsommer werden wir von der Natur mit vielen Früchten beschenkt,
die uns für den kommenden Herbst widerstandfähig machen.
Greift zu den heimischen vitamin- und nährstoffreichen Früchten und Gemüse, die jetzt angeboten werden und stärkt eure Körper!
z.B.: Dunkle Beeren enthalten nicht nur viel Vitamin C, sie helfen auch bei Eisenmangel.
Nüsse stärken Herz, Hirn und Nerven. Kürbis senkt das Krebsrisiko und stärkt unser Herz.
Nicht vergessen "An apple a day, keeps the doctor away!"

Leidest Du im Frühjahr stark an Heuschnupfen aufgrund einer Pollenallergie,
kannst Du schon jetzt damit beginnen, Dich durch die Einnahme von Blütenpollen gegen die Allergie zu wehren.
Blütenpollen (=Bienenprodukt) gibt es abgefüllt in Gläsern im gut sortiertem Reformhaus und schmecken lecker!

 

Stärke dein Immunsystem! Mach dich fit für den Herbst und die kühle Jahreszeit!
Viel frisches Gemüse und Obst helfen dir deinen Körper zu stärken,
Kuren mit Echinacea oder Propolis verhelfen uns zu einem kräftigen Immunsystem.
Täglich Ingwerwasser oder -Tee bzw. Joghurt machen uns fit und lassen die Viren erst gar nicht in unseren Körper!
Lies nach unter "
Natur pur"!

 

Fehlt es dir an Enthusiasmus, fühlst du dich antriebslos und Frühjahrsmüde,
kann die eine Kombinationsessenz der Australischen Bushblüten helfen -
Dynamis Essenz!

Quält dich eine Allergie, versuch' es doch mit der Emergency Essenz aus Australischen Bushblüten!

***

Nütze die Fastenzeit für eine Entschlackung, z.B. mit Hilfe einer Soletrinkkur!
nähere Infos gibt's hier...

***

Bei akuten Schmerzen kann man als erste Maßnahme den betroffenen Körperteil mit Alu-Folie (matte Seite innen) einwickeln,
21 Minuten drauf lassen und dann die Folie wegschmeißen.
Die Folie zieht die "schlechten" Energien raus und hilft dabei den Energiefluss wieder in die richtigen Bahnen zu lenken.

***

Aufgeschnittene Zwiebelhälften in der Wohnung aufgelegt, vertreiben die Viren aus der Luft -
so wird man schneller wieder gesund und andere Familienmitglieder stecken sich nicht so leicht an!

Wem der Zwiebelgeruch zu viel ist, der kann auch Orangen mit Gewürznelken spicken
 und in der Wohnung oder im Haus verteilt auflegen - das hat eine ähnliche Wirkung!

***

Unser Immunsystem wird zu einem großen Teil über die Thymusdrüse gesteuert,
damit wir in der kalten Zeit nicht so anfällig auf Krankheiten sind,
sollten wir es unseren tierischen Verwandten nachmachen
und uns mindestens einmal täglich, ordentlich auf die Brust (Brustbein) klopfen!
Das stimuliert die Thymusdrüse und stärkt unsere Abwehrkräfte!

***

An sehr heißen Tagen trinke viel lauwarmes Wasser!
Eiskalte Getränke und Speisen überfordern unseren Organismus
-  die Abkühlung ist nur von kurzer Dauer, da der Körper sich wieder aufwärmen muss !
 

***

Wenn du in der Früh Probleme hast aus dem Bett zu kommen,
weil dein Blutdruck zu niedrig ist oder dein Kreislauf nicht in Schwung kommt,
dann strecke einfach beide Beide im Liegen in die Höh' und radle in der Luft!
Nach fünf Minuten bist du mit Sicherheit fit zum Aufstehen!

***

Wenn Du schlecht entspannen kannst, an Schlafstörungen leidest oder dich die Knochen schmerzen,
dann gönne dir ein ausgedehntes Heublumenbad
!
(Für ein Vollbad ca. 500 Gramm Heublumen mit drei Liter kochendem Wasser übergießen
und eine halbe Stunde ziehen lassen - danach abseihen und den "Tee" ins Badewasser geben.
Bei ca. 38°C mindestens eine viertel Stunde genießen.) 

 

 

Schönheitstipp

Im Winter braucht unsere Haut besonders viel Pflege, vor allem unser Gesicht ist Wind und Kälte meist gnadenlos ausgeliefert. Damit sich unsere Haut besser erholen kann und wieder frisch ausschaut, gönnt man sich eine Banane-Topfen-Maske (für normale bis trockene Haut geeignet) und lässt diese eine halbe Stunde auf Gesicht und Hals einwirken!

Rezept: 2-3 Esslöffel Topfen, 1 Esslöffel Schlagobers, eine kleine Banane und ein Eigelb zusammen mischen und verrühren bis sich eine glatte Masse ergibt - auftragen - einwirken lassen - abwaschen - fertig.
 

 

 

Lebensweisheit als Denkanstoß !

Lernen Dinge zu ignorieren, ist einer der besten Wege zu innerem Frieden.
[Robert J.Sawyer]

Anmerkung: ist es aber auch der richtige Weg?

 

Tipp gegen lästige Insekten !

Egal welches Insekt euch gerade nervt oder angreift, versucht mental mit den Tieren zu sprechen
und handelt einen "Deal" aus, ihr lässt sie leben, wenn sie euch verschonen ;)  Probiert es aus, es funktioniert wirklich.

Wer nicht dran glaubt, kann ein paar Tropfen vom ätherischen Öl "Cajeput, Lavendel oder Zitronella" in eine Lotion
oder in ein neutrales Körperöl geben und sich damit einreiben, das hält auch lästige Insekten fern!

Gute Dienste leisten auch Sandelholz Räucherstäbchen um die Umgebung insektenfrei zu halten!

 

 

 

Home Lichtbote