Ausgabe 59 / Oktober 2012

MAYA-ZEITbeGLEITER Oktober 2012

<< Maya ZEITbeGLEITER September 2012

Die Tage vom 23.9.-5.10. sorgt ETZNAB, der WEISSE SPIEGEL für nachhaltige Des-Illusionierung. Nein, nicht wie Ihr denkt. Wir werden nun Gott-sei-Dank von unzähligen realitätsfremden Wunschvorstellungen befreit, die unser Leben bisher mit Frustrationen gepflastert haben. Endlich können wir klar sehen, was immer schon war, was ist und was eigentlich vorgesehen wäre. Und ganz automatisch passiert Ent-Lastung, Ent-Täuschung und Be-Freiung. Sollte sich der Durchblick jedoch nicht und nicht einstellen wollen, hilft Euch Etznab, 1x aufgefordert, selbstverständlich gerne auf die Sprünge. Am letzten Tag der Zeitwelle liegt die Wahrheit meist splitternackt auf dem Tisch. Wichtiger Hinweis: Jeder sollte in erster Linie seine eigene Seelen-Landschaft durchstreifen um Nebelschwaden aufzulösen. Damit sind wir mehr als ausgelastet. Die alltäglichen Spiegel-Effekte dienen der Selbst-Erkenntnis und nicht der Psychoanalyse des Gegenübers. Ihr strebt nach Ordnung und Struktur in Eurem Leben? Nach Effektivität und Konzentration? Nach Reinheit und Intensität? Super, dann seid Ihr hier richtig!

 

Die Zeitqualität CHUEN der BLAUE AFFE spielt vom 6.-18.10. mit unseren Gefühlen. Himmelhochjauchzend-zutodebetrübt schwingt er sich durch unsere Ego-Strategien und findet in unserem „Inneren Kind“ einen kongenialen SpielpartnerIn. Trotzreaktionen, angriffslustige Launen und Übersensibilität könnten sonst eher nüchterne Leute plötzlich in völlig unlogische Emotions-Bündel verwandeln. Jetzt existieren nur Opfer, die Täter sind immer die „Anderen“. Bewährter Höllentrip-Ausstieg: Lacht nach Herzenslust über Eure Dramen, denn die Rollen habt Ihr Euch selbst auf den Leib geschrieben! Je schwärzer Euer Humor ist, desto schneller heilen Eure alten Wunden und kindliche Offenheit fürs Leben, Kreativität und Neugierde verjüngen Euren Teint. Dann ist der Weg frei sich die Springlebendigkeit in Brainstormings zu nutze zu machen, sich Kindheitsträume zu erfüllen und die wertvolle Freizeit mit fröhlichen Menschen zu verbringen. Und wenn Ihr Euch demnächst unantastbar optimistisch fühlt, ist es an der Zeit auch die Natur, Mutter Erde und Menschen von der anderen Seite des Lebens, daran teilhaben zu lassen.

 

Vom 19.-31.10. bestäubt uns KAN, der GELBE SAMEN mit seiner Intelligenz. Wir, die wir in jeder Zelle das universelle Gesamtprogramm tragen, haben nur den einen Auftrag: aufzuwachen! Sich der unendlichen Möglichkeiten bewusst zu werden, sie anzunehmen und in unserer Persönlichkeit zu wachsen und zu sprießen. Was könnte uns da besser auf die Sprünge helfen, als diese Tage! Praktisch heißt das seinen inneren Sehnsüchten aufmerksam zuzuhören und vielleicht ein Buch zu schreiben beginnen ohne Gewissheit, dass es je von jemand gelesen werden wird, ein Wohnexperiment zu starten ohne zu wissen für wie lange, sich als ProjekthelferIn im Ausland zu bewerben ohne dafür entlohnt zu werden, uvm. Kurz und gut, sich auf das Leben bzw. neue Erfahrungen einzulassen und die öde Komfortzone zu verlassen, weil dort Lebendigkeit nämlich nicht vorbeikommt sondern das Altern gierig auf uns wartet. Gebt der Verlockung von Jugend, Freude, Erfüllung & Co. nach und erfindet Euch neu. Wozu sonst, glaubt Ihr, habt Ihr Euren Körper erhalten? Zum Spazierentragen? ;-))

 


In diesem Sinne wünsche ich Euch wie immer viel Spaß und Erfolg beim Zeitgleiten!

In Lak`ech, Eure KAMIRA


© 2012 – KAMIRA Eveline Berger – www.lichtkraft.com

Training·Coaching·Events Eveline Berger e.U.
A-1210 Wien, Jedlersdorferstraße 99/33/3/13
+43/(0)1/294 70 22, www.lichtkraft.com

Geldmagie • Bauchtanz • ICH-Marke • Farbberatung • Maya-Kalender
• Speckstein • Körper.Bewusst • 5-Tibeter • Partnerschaft

 

 

Archiv MAYA ZEITbeGLEITER

Home Lichtbote

Home S'idea