LICHTBOTE :: INFO

 

Auf einer weißen Wolke

Da hockte die Zeit. Missmutig schaute sie auf die Erde hinunter. Sie massierte sich die Schläfen und stöhnte laut. "Ach weh, mein armer armer Kopf", jammerte sie. Dabei schaukelte sie auf dem pudrigen Weiß vor und zurück, vor und zurück, vor und zurück. Sie hätte wohl noch stundenlang so weitergemacht, wenn nicht die Langeweile aufgetaucht wäre.

Mit einem Plumps ließ sich die alte Dame neben der Zeit auf der weißen Wolke nieder. "Was ist denn mit Dir los?" fragte die Langeweile. "Ach, lass mich bloß in Ruhe", murrte die Zeit. "Ich hab Kopfschmerzen und schlechte Laune." "Auch gut", grinste die Langeweile und streckte sich mit einem wohligen Seufzer auf der watteweichen Unterlage aus. "Dann mach ich zwischenzeitlich schon mal ein Nickerchen."


Es dauerte eine kleine Weile. Dann räusperte sich die Zeit, holte tief Luft und drehte sich zur Langeweile um. "Ich sag Dir jetzt mal was", fauchte sie. "Seit Du Dich da unten aus dem Staub gemacht hast, will kein Mensch mehr etwas mit mir zu tun haben. Alle, denen ich auf die Schulter klopfe, wenden sich von mir ab. 'Keine Zeit, keine Zeit' sagen sie gehetzt und schauen mich an, als ob ich ihr Feind wäre."

Die Langeweile öffnete gelangweilt die Augen. Doch die Zeit achtete nicht auf sie. So sehr war sie mit sich und ihrem Ärger beschäftigt. "Aber das Dümmste kommt noch, die Menschen wollen sich für mich keine Zeit nehmen, wenn ich für sie da bin. Dafür deklamieren sie andauernd, dass sie keine Zeit verlieren dürfen. Und ich sag Dir noch etwas…"

Die Langeweile hatte sich unterdessen ihren süßen Tagträumen hingegeben und schnurrte vor Wohlbehagen. Sie hörte dem Gezeter schon gar nicht mehr zu. Viel lieber betrachtete sie die anderen Wolken, die wie verzauberte Schiffe im blauen Himmelsmeer dahinzogen. Sie erzählten Geschichten von Liebe und Sehnsucht. Von Frieden. Und Glück.

 

Text: Danila Shakira Giorni Niels

www.himmelsworte.ch

 

Home Lichtbote

noch mehr Glücksgeschichten...