Ausgabe 20 / 23.06.2009

Erzengel Zadkiel

Erzengel Zadkiel wird oft als Herr des fünften Himmels und des Chores der Fürstentümer bezeichnet. Nach der jüdischen Überlieferung war er der Engel, der Abraham am Berg Moriah in dem Arm fiel, als dieser seinen Sohn Isaak opfern wollte. Erzengel Zadkiel hilft uns, das irdische Recht mit der göttlichen Gerechtigkeit in Einklang zu bringen, und ist der Schutzpatron der Rechtsanwälte und Richter. In dieser Funktion arbeitet Erzengel Zadkiel eng mit Erzengel Michael zusammen und kann dessen Energie unterstützen und ergänzen.

Erzengel Zadkiel arbeitet auf dem siebten Lichtstrahl, dem violetten Strahl der Reinigung und Wandlung.

Er hilft Vergangenes zu lösen. Dazu gehören auch Karmaverstrickungen,  die er mit seinem violetten Licht klärt und reinigt. Mit seiner Hilfe geschieht Veränderung und Wandel. Schatten aus der Vergangenheit, die unser Leben beeinflussen, werden mit Licht gefüllt. Wir können das Problem erkennen und Veränderung im Leben kann geschehen.

Unerlöste Wesensanteile werden mit seiner Hilfe transformiert.

Er hilft uns bei jeder Art von Veränderung, bei Vergebung sowie beim Loslassen. Zadkiel unterstützt die Umwandlung und Transformation auf allen Ebenen.

Seine Energie ist integrierend, harmonisierend, ausgleichend. Sie verbindet „Himmel und Erde“ und dehnt gleichzeitig aus. Die Energie des Erzengel Zadkiel wirkt entspannend und befreit von Begrenzungen, Unvollkommenem, Gebundensein. Dementsprechend unterstützt er Selbstvertrauen, Toleranz, Vergebung und Wachstum. Er fördert unsere Pläne und Projekte und hilft uns, ein sicheres Auskommen zu erreichen oder zu bewahren. Durch sein Wirken lernen wir, mit Demut unseren Lebensplan anzunehmen und zu leben. Erzengel Zadkiel unterstützt alle Wesen auf ihrem Weg zur Vollendung, dabei schließt er auch das Reich der Feen und Naturgeister sowie der Mineralien und Pflanzen ein. Er ist der Hüter der kosmischen Gesetze und fördert liebevollen Einklang.

Er ist der Erzengel, der für die spirituelle Weiterentwicklung des Menschen zuständig ist. Er verbindet uns mit der Lichtebene und dem Göttlichen. So hilft er auch dabei, mediale Fähigkeit zu entfalten und lehrt uns diese zum Wohle der Mitmenschen einzusetzen. Zum spirituellen Weg gehört es auch, innere und äußere Freiheit zu entwickeln, hierbei unterstützt uns Erzengel Zadkiel mit seiner Liebe. So können wir uns von äußeren und inneren Zwängen lösen.

Erzengel Zadkiel verdeutlicht mit seinem Namen das „Wohlwollen Gottes“. Er lehrt uns dass wir uns selbst Vergeben müssen um uns frei zu fühlen. Wir alle haben unsere Schattenseiten, und brauchen uns derer nicht schämen, wenn wir bemüht sind, diese ins umgekehrte zu transformieren.

 Autorin: Marion Grill (Höfer)

 

Home Lichtbote