20. März 2014




Astrologie
Ein-Blick in die Sterne
Astro-Channeling 20.3.2014 - Die Energien der Widder-Zeit
 

Am Donnerstag, den 20. März 2014 beendet die Sonne ihren Durchlauf durch den vereinten Tierkreis mit dem Fische Zeichen und beginnt den Durchlauf mit dem vereinten Zeichen Widder genau um 17.58 Uhr. Das ist auch der Beginn des astronomischen Frühlings

Die Energien der kommenden Wochen lassen sich am besten mit den Worten "schnell, herausfordernd und plötzlich" beschreiben.

Wir alle sind aufgerufen, in unserem Leben nach Starre und Stagnation Ausschau zu halten - das sind die Bereiche, die verändert werden wollen, die in Bewegung kommen werden.

Je mehr ich selbst bereit bin aus alten Gewohnheiten auszusteigen, umso leichter fällt es mir auch in meinem Umfeld etwas Neues einfließen zu lassen.

Lass dich durch die blühende Natur inspirieren, geh viel hinaus, lass dir die Sonne auf den Bauch scheinen und nimm den Alltag mit seinen oftmals auch unangenehmen Erscheinungsformen nicht so wichtig.

Wenn du in einer stillen Minute wirklich kurz innehältst und dich auf das Jetzt konzentrierst, so wird dir bewusst und klar, dass es nur der eigene innere "Antreiber" ist, der oftmals Stress verursacht. Selbst wenn von außen Druck kommt, ist es immer noch deine Entscheidung, damit so umzugehen, dass es dir dabei gut geht.

Die kommenden Wochen sind sicher eine Herausforderung. Die Zeit wird schnell und ungestüm. Besonders um den Neumond vom So. 30.3.14 20.44 Uhr nehmen die Impulskräfte schlagartig zu und wir sind aufgefordert, diese Kraft für alle Arten von Neubeginn zu nutzen.

Durch das Leistungsdreieck, dass zu diesem Zeitpunkt von Sonne/Uranus mit Pluto und Jupiter gebildet wird, sind hier sehr intensive Kräfte am Werk, die uns dazu bringen bis in die Tiefe zu erlösen und all das auszumisten, was alt und verbraucht ist. Oftmals machen wir das nicht freiwillig, da wir in dieser Zeit kaum Kontrolle über unser Leben und unseren Rhythmus haben. Dadurch zeigt sich oftmals das Gefühl der Überforderung ob der Schnelligkeit und Plötzlichkeit, die über uns hereinbrechen kann.

Nun ist es wichtig, mehr und mehr ins Vertrauen zu gehen, dass all das, was sich jetzt zeigen darf, für uns eine große Chance ist, in den Fluss des Lebens zu steigen. Erobere neue Bereiche deines Seins und lass dich mit unbändiger Lebensfreude und Lust am Leben vollkommen durchfluten.
Sei mutig und nimm die Herausforderungen an, denn dein Höheres Selbst und all deine Helferleins wollen nur, dass du deinen ureigensten Weg gehst.

Beende Krampf und Wollen und tritt einen Schritt zurück, ins Vertrauen darauf, dass sich alles richtig und für dich zum Besten entwickeln wird.

Diese Übung mache so oft wie möglich, auch mit der Intention, dass du nicht alles in deinem Leben steuern kannst und damit auch den Meister- oder Engelkräften eine Chance gibst, dich mit ungewöhnlichen neuen Lösungen zu erfreuen, auf die dein Verstand nie gekommen wäre!

Die Zeit um den Vollmond mit Mondfinsternis vom 15.4.14 um 9.42 Uhr stellt einen Höhepunkt in diesem Entwicklungsprozess dar. Nun solltest du soweit sein, alles in deinem Leben loszulassen, was sich als schwierig, mühsam und nicht mehr machbar herausstellt.

Du kennst den Spruch, "Geht eine Tür zu, so öffnet sich eine Neue". Das sollte jetzt dein Leitmotiv für diese maximalbedeutsame Zeit sein. Es werden hier Schritte gesetzt, deren Tragweite du jetzt im Moment noch nicht ermessen kannst. Vertraue daher auf deine Intuition, auch wenn manche Entscheidungen logisch nicht nachvollziehbar sind. Sei dir dessen bewusst, du legst jetzt die Schienen für die nächsten Jahre. Die Konsequenzen daraus erkennst du erst einige Zeit später und wirst erstaunt sein, was sich aus einer kleinen Idee, einem kleinen Einfall zur Veränderung, tolles entwickeln kann.

Also sei mutig und offen, sowie neugierig auf dein Leben und das was es für dich noch bereit hält!

Im Herzen mit dir verbunden!

Elena Annabella Brunner



Praxis und Bewusstseinsschule für Astrologie der neuen Zeit und energetische Balance
Rochusgasse 22 :: A-2471 Pachfurth :: info@astroonline.net :: www.astroonline.at


 

 

Home Lichtbote

Home S'idea