Ausgabe 8 / 23.12.2008


Aura-Soma

Die Quintessenz der aufgestiegenen Meisterin LADY NADA
 

Die Quintessenzen stehen in Bezug zu den Meisterenergien. Das Benutzen einer Quintessenz bedeutet nicht, dass wir immer einen Meister erreichen, viel mehr zeigt es unsere Bereitschaft an, uns für einen bestimmten Meisterstrahl zu öffnen.
Der Meister „erscheint“, wenn wir dafür bereit sind. Bei der Anwendung öffnen wir uns der Botschaft eines bestimmten Meisters, wir sind bereit uns von seiner Energie und Weisheit inspirieren zu lassen, um so Zugang zu dem tiefsten Wissen in uns zu finden.


Die aufgestiegene Meisterin Lady Nada ist Chohan des sechsten Strahles, die Strahlung von selbstloser Hingabe, Einfühlungsvermögen, Idealismus, der Gnade und des Dienstes am Göttlichen. Nada (sanskrit=heiliger Klang) hilft uns gehört zu werden und steht in Verbindung mit der heiligen Silbe „OM“. Musik wird intensiver wahrgenommen - man hört sie nicht nur, sondern empfindet sie im Herzen und im gesamten Körper.

 

Das zentrale Thema von Lady Nada ist „bedingungslose Liebe und Dankbarkeit“.

Lady Nada hilft uns Dinge mit dem nötigen Abstand zu betrachten und fördert eine liebevollere Einschätzung und fürsorglicheren Umgang mit uns selbst. Sie verbessert auch unsere Beziehungsfähigkeit, da sie uns hilft bedingungslose Liebe zu erfahren. Lady Nada hilft uns liebevoller mit unseren Mitmenschen umzugehen. Lady Nada heilt Defizite von Liebe und Wunden im Bereich der Sexualität. Man fühlt sich mit seinen Stärken und Schwächen angenommen. Lady Nada zeigt uns, was gebraucht wird, damit wir uns wohl fühlen.

 

Lady Nada…

  • hilft sich selbst zu lieben und anzunehmen

  • hilft andere Lebewesen so zu lieben und anzunehmen, wie sie sind

  • wir fühlen uns angenommen und geliebt

  • lässt uns unsere Sinnlichkeit leben

  • Vergebung aus dem Herzen

  • räumt der Liebe einen wichtigen Platz im Leben ein

  • stärkt die Erinnerung an die göttliche Liebe

  • öffnet uns für Mitgefühl, Zuneigung und Zärtlichkeit

  • zeigt uns den Zugang zu den harmonischen und heilenden Klängen von Worten und Musik

  • gibt Schutz und füllt den Raum mit einer liebevollen Schwingung

  • bringt uns die bedingungslose, allumfassende Liebe

  • hilft das Leben mit allen Sinnen zu genießen

  • löst Aggressionen aus der Aura


 

Lady Nada war inkarniert als:

Tempeltänzerin in Atlantis
Maria Magdalena
Klara von Assisi
Scholastika (Schwester des Hl. Benedikt)
(Seelenanteile in Teresa von Avila & Hildegard von Bingen)

[Quelle: Gegenwart der Meister von Jeanne Ruland]

[Die hier enthaltenen Aussagen basieren auf subjektiven Erfahrungen, die keinen Anspruch erheben, nach schulwissenschaftlichen Erkenntnissen gesichert zu sein. Eine Heilwirkung wird nicht versprochen. Die Anwendung erfolgt in Eigenverantwortung.]

Text: Sabine Miksu
Lust auf eine Aura-Soma Beratung oder Behandlung? Schau rein unter www.sidea.at ...

 

zurück zur Übersicht der Quintessenzen

Home Lichtbote

Home S'idea

zur Aura-Soma-Infothek