Aktualisiert: Ausgabe 87 / April 2015
Ersterscheinung: 31.3.2009


Die Quintessenzen stehen in Bezug zu d
en Meisterenergien. Das Benutzen einer Quintessenz bedeutet nicht, dass wir immer einen Meister erreichen, viel mehr zeigt es unsere Bereitschaft an, uns für einen bestimmten Meisterstrahl zu öffnen. Der Meister „erscheint“, wenn wir dafür bereit sind. Bei der Anwendung öffnen wir uns der Botschaft eines bestimmten Meisters, wir sind bereit uns von seiner Energie und Weisheit inspirieren zu lassen, um so Zugang zu dem tiefsten Wissen in uns zu finden. Die Essenzen unterstützen unseren Selbstentfaltungsprozess, indem sie unseren feinstofflichen Körper stärken, nähren und schützen.
 


 

B055 "Christus" - verschüttelt

Aura-Soma
Die Quintessenz des aufgestiegenen Meisters

CHRISTUS

Schutz und Fürsorge empfangen - "die erlösende Liebe"

Meister Christus ist ein Lichtbringer. Die Quintessenz schafft Raum für Hingabe, Liebe und Leidenschaft. Sie lässt uns in die Liebe Gottes eintauchen und umhüllt uns mit einem liebevollen Schutzmantel.

Christus erlöst uns von den Sorgen um Vergangenheit und Zukunft, er schenkt uns Energie und Liebe, Fürsorge und Schutz um in die kraftvolle Gegenwart zu kommen. Wir sagen begeistert "JA" zum Leben und "JA" zur Liebe - wir können uns nur im Hier und Jetzt verwirklichen!

Christus hilft uns zu verstehen, warum wir auf der Erde inkarniert sind. Es ist wichtig, dass wir weder zu sehr an das Materielle gebunden sind, noch ständig ins Licht zurückkehren wollen, sondern ein korrektes Gleichgewicht zwischen beiden Kräften finden. Wir können mit der konkreten Lebensaufgabe hier auf Erden Kontakt aufnehmen. Die Christus Energie richtet sich an unsere inneren Führungsqualitäten.

Christus verhilft uns zu Reichtum und Fülle durch die empfundene Liebe, da wir uns endlich der Fülle des Universums öffnen können. Selbst der reichste Mann ist gleichzeitig der ärmste Mann, wenn er nicht liebt oder glaubt, nicht geliebt zu werden. Die Christus-Energie verhilft uns zu strahlen und zu leuchten, sie vermittelt uns das Gefühl, dass wir unser Leben meistern können! Alle vergangenen Fehler sind unwichtig. Wir haben wieder Mut und beginnen mit dem ersten kleinen Schritt.

Er bringt unterdrückte Emotionen in Fluss und hilft uns diese klar und kraftvoll auszudrücken, so unterstützt er notwendige Klärungsprozesse und schenkt uns Durchhaltevermögen. Dadurch finden wir zu unserer individuellen Stärke und können uns endlich aus der Opferrolle lösen. Wir übernehmen Eigenverantwortung und akzeptieren unser Selbst, die erlösende Liebe darf sich in unserem Leben ausbreiten, damit wir alles in Liebe annehmen können.


Christus...

  • schenkt neue Energie, Schutz und Fürsorge

  • verhilft zu mehr Selbstakzeptanz

  • hilft trotz Fehlschlägen, nicht aufzugeben

  • schenkt Leidenschaft und Begeisterung

  • hilft mit Liebe bei der Sache zu sein

  • öffnet für die Fülle des Universums

  • hilft alles in Liebe annehmen zu können

  • hilft im Hier und Jetzt zu leben

  • schenkt uns die Gewissheit, dass Gott uns in Ewigkeit liebt

  • hilft das Leben aus ganzem Herzen und voller Vertrauen zu bejahen

  • klärt unsere Beziehung zur Erde

  • bringt uns Christusbewusstsein

  • schenkt uns Durchhaltevermögen

  • hilft Eigenverantwortung zu übernehmen

  • verbindet uns mit unserem Erdstern

  • erdet und stärkt unser Wurzelchakra

  • zeigt uns erlösende Liebe

  • aktiviert die Kundalini-Energie

  • hilft über Trennungen hinweg zu kommen

  • hilft zu erkennen, dass die Lebensaufgabe etwas mit der Erde zu tun hat

  • zeigt uns den Weg zur selbstlosen Liebe

  • heilt alte Wunden

  • schenkt Mut in kleinen Schritten vorwärts zu gehen

 

Raumspray Christus: überall wo harte Konfrontationen in einer neuen Form gelöst werden sollen, da er neues Verständnis für alle Seiten bringt (Sitzungssäle, ...), hilft Opfern zu neuen Stärken (Therapieräume,...), schenkt Durchhaltevermögen (z.B. Pfleger, Krankenschwestern, Ärzte, Sozialhelfer, Betreuer, ...)

Anwendung der persönlichen Quintessenz: 3 Tropfen auf den linken Puls geben, mit dem rechten Handgelenk abdecken, verreiben und danach mit großen Armbewegungen in die Aura einbringen. Die Meisterenergien sollen langsam vom Kopf abwärts in unser gesamtes Energiefeld einfließen.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten: ein paar Tropfen im Badewasser hüllen uns wohlig ein; im Zimmerbrunnen kann sich die Energie im gesamten Raum ausdehnen; in der Tagescreme oder Bodylotion verwöhnen wir unsere Haut; als Raumspray reinigen, schützen, energetisieren und harmonisieren wir Räume in unserem Zuhause, in der Schule, im Büro, in der Praxis, im Geschäft ....


 

[Die hier enthaltenen Aussagen basieren auf subjektiven Erfahrungen, die keinen Anspruch erheben, nach schulwissenschaftlichen Erkenntnissen gesichert zu sein. Eine Heilwirkung wird nicht versprochen. Die Anwendung erfolgt in Eigenverantwortung.]

Text: Sabine Miksu

 

zurück zur Übersicht der Quintessenzen

Home Lichtbote

Home S'idea

zur Aura-Soma-Infothek