Ausgabe 62 /  Jänner 2013

Numerologie & Aura-Soma

2013 - Welche Energie bringt uns das neue Jahr?
Eine ganzheitliche Betrachtung mit Bezug zur Numerologie und den Aura-Soma Jahresflaschen...
 

Hurra! Endlich ist 2012 Geschichte! Diejenigen, die im vergangen Jahr nicht von diversen Turbulenzen durchgerüttelt wurden, können das wohl nicht nachvollziehen. Doch alle anderen, und ich glaube fast, dass das die Mehrzahl ist, fühlen ähnlich, denn 2012 war ein anstrengendes Jahr, mit vielen privaten Katastrophen, beruflichen Veränderungen, Abschieden und permanentem Zeitmangel. Egal was 2013 bringen wird, ich hoffe doch, dass es weniger anstrengend wird. Wenn man den Übersetzungen des Mayakalenders glauben darf, wurde ein großer Zeitzyklus beendet und alles steht wieder auf "Anfang" - somit kann sich nun eine neue Energie zeigen und manifestieren.

Ich finde es sehr interessant, dass gerade mit dem Jahr 2013 ein neuer Zyklus beginnt, denn in 20:13 verbirgt sich ein Mayacode - mit diesen beiden Zahlen haben die Maya ihr System aufgebaut - es gibt 20 Archetypen und 13 Töne, woraus sich der 260tägige Tzolkin ergibt. Im Tzolkin finden wir 20 Zeitwellen zu je 13 Tönen, für die Maya stellt er einen Abdruck aller kosmischen Zusammenhänge dar. [Quelle: Maya Timer, Kamira Eveline Berger]. So kann man die aktuelle Zeitqualität täglich an der Archetyp/Zeitwelle/Ton Kombination ablesen, eine wundervolle Interpretation dazu liefert uns der Maya Timer von Kamira Eveline Berger, bzw. ihr Zeitbegleiter, der monatlich erscheint.

 

Bleiben wir noch kurz beim Mayakalender, bis zur Jahresmitte begleitet uns noch die Energie des Blauen Sturms, die uns noch so richtig durchrüttelt, vor allem diejenigen, die es bis jetzt geschafft haben, alles zu ignorieren, was sie noch an versteckten Mustern, Gewohnheiten, Einschränkungen und Schattenseiten mit sich herumtragen. Der blaue Sturm kommt schnell, unverhofft, unangekündigt und stürzt so manches Leben ins reinste Chaos, das aber nur dazu da ist, neue Ordnung zu schaffen, aufzuräumen, mit alten Mustern zu brechen und um endlich alles loslassen zu können, was wir schon ewig mit uns herumschleppen. Er ist auch dafür verantwortlich, dass sich alles um uns herum so beschleunigt, denn er fegt durch, wie ein Sturm eben so ist... Auch wenn man anfänglich vielleicht etwas verwirrt und verunsichert ist vom ersten Chaos, so ist der Blaue Sturm doch eine wirklich gute Gelegenheit Veränderungen durchzubringen, man kann diese Energie also auch perfekt nutzen, um einen Neuanfang zu wagen und alte Strukturen aufzulösen.

 

Dieser Neuanfang ist ein wichtiger Schritt, denn ab dem 26. Juli 2013 tritt der Gelbe Samen in unser aller Leben. Haben wir es geschafft die alten Belastungen loszulassen, kann der Same aufgehen, denn ein Jahr des Gelben Samen bedeutet Wachstum und Entwicklung - mit Leichtigkeit und Lebensfreude. Es liegt also an uns, dass wir die Früchte unserer Arbeit der letzten Jahre ernten und endlich neue Samen aussähen. Das heißt natürlich auch, dass nun die Zeit gekommen ist, wo Reichtum und Fülle wachsen kann und wir viel Spaß haben, neue Möglichkeiten entdecken und neugierig auf's Leben sind. Der gelbe Samen versprich eine Verjüngungskur, denn er hilft uns dabei, dass wir uns sorgenfrei, jung und lebendig fühlen. Mehr zur kommenden Maya-Jahresenergie gibt's hier.

 



Zu Frühlingsbeginn löst der Mond Merkur als Jahresregent ab.


Numerologisch gesehen haben wir die Jahresenergie der Sechs (2+0+1+3=6). Wir befinden uns somit in einem schöpferischen Jahr - das Jahr der Kreativität und Harmonie. Heuer wird uns unsere schöpferische Kraft noch bewusster, als sie es eh schon ist, wir erkennen, dass wir Schöpfer unserer Realität sind und in diesem Bewusstsein mit Liebe und Freude unser Leben gestalten können. Die 6 kann man mit zwei Waagschalen vergleichen, ihr Prinzip ist es auszugleichen, damit alles in Harmonie ist. Das größte Ziel der Sechs ist liebevolle Harmonie und ein wundervolles, ausgeglichenes Umfeld. Sie stellt die Familie und geliebte Menschen in den Vordergrund, zeigt uns, wie viel diese Menschen uns bedeuten und wie wichtig sie alle sind. Sie strebt nach Gerechtigkeit, Frieden und Ästhetik. Dieses Jahr schreit förmlich danach, sich endlich um sich selbst, seine Familie und Freunde zu kümmern. Es geht darum, dass wir's uns schön machen, uns wohl fühlen, die Dinge tun, die für uns gut sind - das Leben in vollen Zügen genießen. Wir erleben unsere Umwelt anders, wenn wir die Schönheit um uns herum wiederentdecken, diese Energie baut uns auf, kräftigt uns.
 

Zugegeben die Sechs hat hohe Ideale, manchmal lässt sie unsere Visionen derart hoch klettern, dass sie utopisch werden - doch vielleicht sollten wir einfach versuchen unsere Ideale zu verwirklichen, wenn wir dies in Liebe und Harmonie versuchen, kann doch nichts schief gehen, oder? Sorgen wir dafür, dass die Welt eine bessere wird, realisieren wir unsere Träume und Visionen! Die Energie der Sechs hilft uns hierbei ungemein weiter, denn sie schenkt uns ebenso Weitsicht wie Hoffnung, auch wenn es uns manchmal an Geduld und Perspektiven fehlt. Die Sechs repräsentiert übrigens die mentale, geistige Ebene, dh. dass in diesem Jahr auch unser Verstand sehr geschärft sein wird und hohe Konzentration möglich ist. Auch wenn dadurch die Verstandesebene sehr vorherrschend sein wird, versucht die Sechs Harmonie zwischen Verstand und Gefühl herzustellen, und nicht nur hier, es geht ebenfalls um den Ausgleich der männlichen und weiblichen Energien in uns.
 

Allerdings hat die Sechs, wie alles, auch ihre Schattenseiten. Denn sie ruft in uns einen Hang zum Perfektionismus hervor und das führt manchmal dazu, dass wir das Wesentliche aus den Augen verlieren, weil wir uns mit Kleinkram aufhalten. Wir müssen aufpassen, dass wir nicht in diese Perfektionismusschleife einsteigen, denn wenn das passiert, dann kann uns niemand mehr etwas recht machen, nicht mal wir selbst können uns dann noch zufrieden stellen - und das führt unweigerlich zu Frustration und eventuell sogar Richtung Depression. ABER wo Schatten ist, ist ja bekanntlich immer auch Licht - vielleicht können wir also unseren (selbstauferlegten) Perfektionismus und die extrem hohen Ansprüche an uns selbst, endlich ablegen und uns für die positive, kreative Seite der Sechs entscheiden. Genießen wir das Leben in vollen Zügen, umgeben wir uns mit schönen Dingen, die uns Freude bereiten und feiern wir das Leben (spätestens ab Jahresmitte, wenn uns der gelbe Samen vehement dazu auffordert).

 

Der schöpferische Gedanke der Sechs ist auch sehr stark im künstlerischen Bereich wirksam, die beste Zeit um kreative Werke zu schaffen, also wieder mal einen Pinsel in die Hand zu nehmen - uns wenn's kein Gemälde wird, streicht man vielleicht die Wohnung in einer neuen Farbe. Die Sechs könnte uns alle zum Umbauen, Möbel rücken, Ausmalen und/oder Umgestalten bewegen - alles was dem Auge nicht so ganz gefällt, muss jetzt weg - denn der hohe Sinn für Schönheit und Ästhetik ist 2013 enorm. Vorsicht vor zu viel Kritik ist angesagt, sich selbst und auch anderen gegenüber - denn das ist leider auch so ein fader Beigeschmack, den die Sechs mit sich bringt.

 

Die Energie der Sechs macht uns auch im zwischenmenschlichen Bereich sehr kreativ, ist man bereits in einer Beziehung, könnte diese neuen Schwung bekommen und auch im sexuellen Bereich etwas belebt und abwechslungsreich werden. Ist man auf Partnersuche, so kann es sein, dass man entweder selbst zu neuen Flirthöhenflügen startet bzw. man fast schon kunstvoll von einem potentiellen Liebespartner umgarnt wird. ABER auch hier eine kleine Warnung, dieses Jahr bringt starke sexuelle Energie mit sich, so kann es sein, dass sich der/die ein oder andere doch lieber mit mehreren PartnerInnen vergnügt und keine feste Bindung eingehen möchte. (Hoffen wir mal, dass das nur für Singles gilt :)) Und doch ist der Wunsch heuer doch immer wieder eine tiefe Beziehung zu anderen Menschen einzugehen, denn das was die Energie der Sechs am wenigsten will, ist allein sein. Auch wenn es immer so ist, 2013 wird das Gefühl noch intensiver, dass man jemanden braucht, der für einen da ist, mit dem man sich austauschen, harmonische Stunden verbringen kann. Beziehungen, die sich gegenseitig nähren.

 

Die Kombination von 1+2+3, die sich ebenfalls in 2013 versteckt, bringt uns die Energie des Planers und Strategen mit. Es wäre gut möglich, dass in diesem Jahr nichts ohne Plan funktioniert, oder auch nur geplant wird, ohne es zu verwirklichen. Viele Träume und Visionen könnten uns dazu veranlassen, neue Projekte zu planen, einen Umbau, eine Reise, eine neue Workshopreihe, Veränderungen im Beruf, Familienplanung... Die Pläne können sich in alle Richtungen bewegen und sich in alle Bereiche des Lebens erstrecken - doch wie schon gesagt, ein Plan hat noch nichts mit der Umsetzung zu tun - im nächsten Jahr geht das dann sicherlich besser, denn da bekommen wir dann die erdige Energie der Vier - wer also langfristige Projekte vor hat, kann heuer gut planen und nächstes Jahr umsetzen. Aber reden wir nicht schon wieder vom nächsten Jahr, die Zeit vergeht eh schon viel zu schnell.

 

Zusammenfassend kann man sagen, dass es wohl ein sehr harmoniebedürftiges Jahr wird, mit vielen Familienzusammenkünften, eventuellen künstlerischen Ausflügen, Träumen und Visionen, mit dem Kampf gegen den eigenen Perfektionismus, einer hohen Kreativität, viel Liebe, Genuss und Sex, ein Jahr der Planung und Hoffnung. Vorsicht vor dem Übermaß, denn das ist nie gut - die Sucht nach Harmonie oder Genuss ist genauso schlecht für uns, wie gar nichts von beiden. Aufpassen müssen wir auch was die Kritik betrifft, denn dieses Jahr bittet förmlich darum in die Falle der Negativkomplimente zu tappen, ein paar Beispiele: "Hey, das ist aber ein schönes Haus, ... hätte es nur eine andere Fassadenfarbe..." - "Super, deine neue Frisur, aber ein bisserl kürzer hättest du's schon schneiden lassen können." "Wow, die Bluse ist superschick, passt aber gar nicht zur Jeans."... Sobald ihr euch dabei ertappt, hat die Falle der Kritiksucht bereits zugeschnappt - also vorher auf die Wortwahl achten, denn wenn's mal draußen ist, ist es bereits zu spät und hat eventuell beim Gegenüber schon verletzende Spuren hinterlassen.

 

Ich möchte noch kurz einen kleinen Ausflug in die Astrologie machen, denn ab Frühlingsbeginn haben wir ein Mondjahr. Merkur ist in den ersten drei Monaten noch aktiv und könnte noch das ein oder andere Thema kurz aufleben lassen, bevor er seine Regentschaft an den Mond weiter gibt. Welche Themen das sein könnten, liest du am besten hier nach. Das Mondjahr hält natürlich auch einiges für uns bereit, er ist der Inbegriff der Weiblichkeit, der Zyklen, der Gefühle - er hilft uns weniger rational zu sein und mehr auf unsere Intuition und unsere Emotionen zu hören, das gilt vor allem für kopfgesteuerte Menschen und für alle (Männer), die sich bis jetzt nicht trauten ihre Gefühlswelt zu leben.

Wie die Sechs steht auch der Mond für das Bedürfnis sich wohl zu fühlen, er weckt die Sehnsucht nach Geborgenheit und Sicherheit, genügend von allem zu haben, ein Dach über dem Kopf, Nahrung, einen geregelten Rhythmus und eine materielle Basis. Der Mond steht allerdings auch für die Dualität, so können Mondjahre schon sehr abwechslungsreich sein und so manche Überraschung bringen, eventuell sogar einen starken Wandel. Dieser Wandel kann sich auf alle Lebensbereiche beziehen, sei es politisch, wirtschaftlich, beziehungstechnisch oder ganz persönlich. Der Mond könnte uns emotional in verzwickte Situationen führen, für Stimmungsschwankungen und Entscheidungsschwierigkeiten sorgen. Dennoch bringt er große Entwicklungsprozesse und unsere Intuition wird stark gefördert und gefordert - meist kommt das Gefühl auf, dass etwas geändert werden soll, doch man weiß nicht so recht, was es sein könnte. Vieles wird hinterfragt und nicht mehr einfach hingenommen. Wir sehnen uns nach tiefen, aufrichtigen Empfindungen und haben die Chance unsere Gefühle und Wünsche mit unserem Handeln in Einklang zu bringen. Mit der Zeit gewinnen wir auch Einsichten, was wir verändern sollten und können zum richtigen Zeitpunkt handeln.

Wenn wir bis jetzt noch nicht mit unserer Gefühlswelt konfrontiert wurden, dann ist das spätestens in einem Mondjahr der Fall, denn es wird auch ein gefühlsbetontes Jahr, in dem es auch darum gehen wird, spirituelle, mystische Themen anzuschauen. 

 

Die Balanceöle von Aura-Soma, numerologisch zum Jahr passend, erzählen uns viel über die herrschende Jahresqualität, vielleicht findest du dein Jahresthema auch in den Flaschen.

 

B006 - Energieflasche - Rot über Rot

Die eigentliche Jahresflasche ist die B006. Ihr Name verrät bereits einen Großteil ihrer Wirkung - sie ist Energie pur. Dieses Balanceöl repräsentiert Kraft und Ausdauer, es ist wichtig, auf unseren Energiehaushalt zu achten, denn wir verlieren viel Kraft, wenn wir uns nicht abgrenzen und nicht "Nein" sagen können. Kennen wir unsere eigenen Grenzen nicht, kann es passieren, dass wir zuviel geben und nicht rechtzeitig merken, dass unsere Batterien bereits leer sind. Hier geht es um Abgrenzung und Schutz, darum, dass wir unsere Grenzen abstecken, damit wir zur rechten Zeit erkennen, wann unser Energielevel schaden nimmt. Aber auch die Kraft der Liebe ist ein wichtiger Punkt. Im Tarot steht dieses Balanceöl für die Liebenden, dh. dass die Themen Liebe, Beziehung, Partnerschaft, Sex und Lust auch wesentliche Rollen spielen. Die aktive, ausgelebte, wahrhaftige, gezeigte Liebe ist hier gemeint, die Lust und die Freude am Sein, die Liebe zum Leben. Wir lernen, wie wir uns in unser Leben wieder verlieben, es genießen können. Rot über Rot ist hilfreich, damit wir uns in unserem Körper wohl fühlen und mit Begeisterung durchs Leben schreiten. Es vermittelt eine starke Erdung, dadurch haben wir ebenfalls die Möglichkeit uns mit den materiellen Themen auseinander zu setzen.
Stabilität kann einkehren, wir bekommen Mut um Entscheidungen zu treffen und Antrieb unseren Weg zu gehen. Wir kommen mit unseren irdischen Aufgaben in tiefen Kontakt und können diese mit neuer Dynamik erfüllen. Es kommt neuer Schwung in unser Leben!

Die Schattenseiten können sich natürlich auch zeigen, Wut, Zorn, Aggression, Bequemlichkeit, sich abkapseln, Angst vor dem Leben haben, sich zu sehr auf die materielle Seite fixieren, Genusssucht, Sexsucht, Probleme in Beziehungen, Untätigkeit, Hyperaktivität...
 

Die folgenden Balanceöle zeigen weitere Aspekte der herrschenden Jahresqualität.


B015 - Heilung in der neuen Zeit - Klar über Violett

Dieses Balanceöl hilft uns dabei ein spirituelles Leben zu führen und trotzdem mit beiden Beinen auf der Erde zu stehen. Es geht darum Licht/Klarheit in alle Lebensthemen zu bringen, damit sie heilen können. So finden wir einen Weg uns von Illusionen zu befreien, von Negativität und Furcht zu lösen und von der Überzeugung weg zu kommen, dass wir stets nur die Schattenseiten des Lebens erfahren. Wir erkennen unsere spirituelle Stärke und aktivieren unsere Selbstheilungskräfte.

Andererseits hilft sie auch dabei unsere Schatten zu erkennen, Ängste zu überwinden und den Versuchungen des Alltags zu widerstehen. Diese Flasche kann uns Distanz zu emotionalen Wirren verschaffen und den Ursprung von negativen Gefühlen klären. Weiters bringt sie nicht nur Einsicht, sondern auch Verständnis für Spirituelles. Selbstzweifel und Minderwertigkeitsgefühle können abgelegt werden. Heilung im Inneren darf nun stattfinden, das führt dazu, dass die Außenwelt für viele durchschaubarer/klarer wird.


B024 - Neue Botschaft - Violett über Türkis

Dieses Equilibriumöl steht für das Erkennen neuer Möglichkeiten. Neue Botschaften, Träume, Ideen, Visionen kommen in unser Leben, Sorgen und Ängste können losgelassen werden. Wir sind bereit alle Herausforderungen anzunehmen, wir haben die Kraft und das Talent dem höheren Wohl zu dienen und anderen zu helfen. Unsere Kommunikation läuft direkt über unser Herz, verbindet sich mit unserer übersinnlichen Wahrnehmung und kann somit heilsame Botschaften verkünden.

Ist Selbstbetrug ein Thema, so wird dieser jetzt bewusst erkannt werden. Nachdem wir uns von alten Mustern befreit haben, kann nun Frieden einkehren und alle Verletzungen heilen.

Wir sollten auf unsere Träume achten und auf Botschaften, die uns übermittelt werden, sie liefern wichtige Anworten. Wichtig ist auch, dass wir uns mit Gleichgesinnten vernetzen, spirituelle Gruppen gründen um die empfangenen Botschaften untereinander auszutauschen!


B033 - Delphinflasche - Königsblau über Türkis

Kommunikation ist heuer ein wichtiges Thema! Und zwar die friedliche Kommunikation, die direkt aus unserem Herzen kommt. Denn Worte, die direkt aus unserem Herzen kommen, können nicht falsch verstanden werden!

Dieses Balanceöl hilft uns dabei die Qualitäten der Delphine in unser Leben zu lassen: Verspieltheit, Teamwork, Intuition, Sensitivität, Vernetzung, Leichtigkeit, Freude und außersinnliche Wahrnehmungsfähigkeit. Wir können spielerisch dem Fluss des Lebens folgen und unsere Lebensausgabe mit Leichtigkeit umsetzen. Unsere Kreativität und alle medialen Fähigkeiten (Telepathie, Hellsichtigkeit...) werden ebenfalls gefördert.

Diese Flasche hat einen starken Bezug zu Atlantis und Lemuria, sie kann uns mit allen Erfahrungen dieser Zeit verbinden, einen besseren Zugang zu unseren Träumen und zum Entschlüsseln empfangener Symbole ermöglichen.

Auch hier ist die Vernetzung mit Gleichgesinnten wieder ein sehr wichtiger Punkt! In spielerischer Leichtigkeit können spirituelle Probleme aufgearbeitet und gemeinsam gelöst werden.


B042 - Die Ernte - Gelb über Gelb

Passend zur kommenden Mayajahresenergie "gelber Samen", haben wir hier das Balanceöl "die Ernte". Lebensfreude und Spontaneität kommen in unser Leben, Freude und Humor helfen dabei uns von Ängsten zu befreien. Unser Selbstwertgefühl wird enorm gestärkt, unsere Emotionen werden endlich ausgelebt und niemand kann uns dabei aufhalten. Wir werden genährt von den Früchten unserer Ernte und erleben eine Zeit, in der wir uns öffnen und bereit sind Neues zu lernen.

Unser Geist wird gefördert und angehalten gedankliche Begrenzungen über Bord zu werfen, damit wir für die Neuerungen frei sind, die auf uns zu kommen.


B051 - Kuthumi - Hellgelb über Hellgelb

Ja, wir sind bereit für die Freude! Kuthumi zeigt uns, wie wir wieder Zugang zur Freude finden und dadurch unseren Horizont erweitern. Dieser Meister macht uns bewusst, dass wir Vermittler zwischen den Welten sind, wir sind diejenigen, die mit allen geistigen Wesen kommunizieren können, deshalb sollten wir als "Übersetzer" zwischen oben (Engelwelt) und unten (Naturwesen) fungieren, damit sich die Welten verbinden können. Wir bekommen so einen besseren Zugang zur Natur, zum Reich der Naturwesen, zur Erde und dem Tierreich. Die Natur und all ihre Bewohner sind gute Lehrmeister und wir haben die Möglichkeit alles von ihnen zu lernen was für uns wichtig ist. Kuthumi weckt unseren inneren Lehrer und lässt uns zum Wegweiser für andere werden.

 

Wer mehr über den aufgestiegenen Meister Kuthumi lesen möchte, findet hier alle Informationen!


B060 - Lao Tse & Kwan Yin - Blau über Klar

In der Ruhe liegt die Kraft. Gelassenheit, Friede und Barmherzigkeit. Es ist eine Zeit des Friedens, durch Stille und Frieden können innere Klarheit und Vertrauen entstehen. Wir sind nun bereit für uns selbst zu sorgen, die Verantwortung zu übernehmen, uns liebevoll zu versorgen, Mitgefühl zu entwickeln und unserem Licht im Inneren zu begegnen. Eine klare, friedliche Kommunikation ist nun möglich, auch in herausfordernden Situationen. Wir können alle selbstauferlegten Begrenzungen los lassen, schmerzhafte Erfahrungen in Frieden ruhen lassen und mit großer Gelassenheit unseren Weg voranschreiten.

 

Wer mehr über Lao Tse & Kwan Yin lesen möchte, findet hier alle Informationen!


B069 - Klingende Glocke - Magenta über Klar

Dieses Balanceöl hilft uns dabei, in extremen Zeiten zu einer neuen Ausgeglichenheit zu kommen. Harmonie darf wieder einkehren. Wir kommen in Kontakt mit unserer Reinheit und der spirituellen Kraft in uns und entdecken dabei die schönen Dinge des Lebens. Liebe fließt in unsere inneren Welten und schenkt uns Trost und Mitgefühl. Wir sind nun bereit für uns zu sorgen und auf uns zu achten, auch den Moment zu leben und die Schönheit in den kleinen, alltäglichen Dingen zu sehen. Unser Fokus liegt nun verstärkt auf unseren eigenen Bedürfnissen, so können wir eine neue Klarheit und Liebe zu uns und unserem Leben entwickeln. Haben wir dies gemeistert, sind wir bereit auch unseren Mitmenschen verstärkt Freundlichkeit, Liebe und Mitgefühl zu schenken.

Eine Kombination, die dabei helfen kann, uns auf das zu konzentrieren, was vor uns liegt. Über Ideale hinaus in das Praktische eintreten. Wissen, dass wir durch die Liebe von Oben unterstützt werden.


B078 - Kronen-Chakra Notfallöl - Violett über Tiefmagenta

Frieden und Verlässlichkeit - es ist Zeit die tiefe Traurigkeit und das Gefühl des Abgeschnitten-Seins zu verändern. Wir verstehen nun die Gesetze des Karma und wissen, dass wir uns der göttlichen Führung anvertrauen können. Alte Verletzungen der Seele können nun geheilt werden, Regeneration findet statt, durch Rückzug finden wir zu Ruhe und Gelassenheit. Es ist die Aufforderung sich mit der geistigen Welt zu verbinden und alle Probleme mit der eigenen Spiritualität zu heilen, damit wir uns wieder verbunden fühlen.

Es ist die Zeit einer tiefen Transformation, wir können unsere Wandlung nun zu einem Abschluss bringen.


B087 - Weisheit der Liebe - Koralle über Koralle

Dieses Balanceöl hilft uns zu erkennen, dass wir niemals wirklich allein sein, wir sind mit allem verbunden. Wenn das Gefühl "niemand liebt mich" auftaucht, so ist das in erster Linie ein Hilferuf an sich selbst. Denn das Gefühl unerwiderter Liebe oder ungeliebt zu sein, hängt immer damit zusammen, dass man sich selbst zuwenig liebt. Jetzt ist es an der Zeit die Selbstliebe und das Selbstwertgefühl aufzubauen, indem wir die Liebe in unserem Leben willkommen heißen, uns von alten Enttäuschungen verabschieden und uns öffnen. Wahre Liebe ist die Liebe, die keine Bedingungen stellt, dh. es ist egal, ob die Liebe erwidert wird, es reicht vollkommen aus, selbst zu lieben. Wir bekommen wieder Vertrauen zu uns selbst und unseren Gefühlen, müssen uns nicht von Menschen, Dingen oder Situationen abhängig machen um wertvoll zu sein. Nach einer Zeit des Rückzugs können wir uns nun wieder dem Alltag stellen und unser Leben in die Hand nehmen.


B096 - Erzengel Raphael - Königsblau über Königsblau

Erzengel Raphael schenkt Heilung auf allen Ebenen und wirkt wie ein besänftigender Balsam des Friedens, der ein Empfinden von Wohlsein und Ganzheit hervorruft.

Erzengel Raphael unterstützt jede Form der Heilung, Regeneration und Erneuerung im gesamten Kosmos. Raphael lehrt die Menschen die Heilkräfte der Pflanzen zu nutzen. Er lehrt uns mit den Händen zu heilen und unterstützt uns dabei unsere Heilfähigkeiten zu erkennen. Er hilft die Zusammenhänge zwischen Krankheit, Seele und Bewusstsein zu erkennen und zeigt uns deren Ursache und Sinn.

Unser Vertrauen in die eigene intuitive Wahrnehmung wird gestärkt. Raphael unterstützt, schärft und erweitert alle Sinneswahrnehmungen, fördert die Konzentrationsfähigkeit und hilft dabei sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Erzengel Raphael hilft uns unsere Inspirationen, Pläne, Träume und Visionen zu verwirklichen. Er hilft uns die richtige Struktur oder den geeigneten Prozess zu finden, um praktische Lösungen zu finden, damit wir unsere Pläne in die Tat umsetzen können.

Übrigens steht dieses Balanceöl mit der Tarotkarte Mond in Verbindung!

 

Wer mehr über Erzengel Raphael lesen möchte, findet hier alle Informationen!


B105 - Erzengel Azreal - Irisierende Koralle über Koralle

Erzengel Azreal bringt uns die Energie von Freiheit, Freude, Liebe und Ganzwerdung. Er hilft uns unsere männlichen und weiblichen Aspekte in Einklang zu bringen und schenkt uns ein neues Verständnis für Kooperationen, um das große Ganze voranzubringen. Miteinander statt Gegeneinander!
Verletzungen und tiefsitzende Schocks aus der Vergangenheit können jetzt angenommen werden, unsere Verletzlichkeit darf zugelassen werden. Erzengel Azreal vermittelt uns Schutz vor äußeren Einflüssen und hilft uns dabei alte Abhängigkeiten aufzulösen. Neue Lebenskraft und Lebensfreude wird uns ermöglicht, durch das Erkennen des kollektiven Bewusstseins und das Gefühl des All-Ein-Seins. Innerer und äußerer Reichtum dürfen jetzt entstehen und willkommen geheißen werden.

 

Die beiden folgenden Flaschen enden zwar nicht auf die Ziffer 6, dennoch spielen sie - zumindest für mich - eine gewisse Rolle in diesem Jahr - 20:13 - "Das Sternenkind verändert die neue Zeit"


B013 - Veränderung in der neuen Zeit - Klar über Grün

Wie der Name schon sagt, zeigt sie uns, dass Veränderungen stattfinden, die uns in ein neues Zeitalter bringen, wir schaffen sozusagen Raum für Veränderung und Übergang, in dem wir Altes loslassen.
Diese Flasche steht eindeutig für den Wandel, somit zeigt sie an, dass viele Prozesse zu Ende gehen, einen Abschluss finden. Das kann ein Job, eine Beziehung, ein Projekt usw. sein, eines steht fest, es kann nur das zu Ende gehen, was auch zu Ende gehen soll.
Im Grün steckt auch das Wachstum und die Verbindung zur Natur, ein neues Verständnis für die Bedürfnisse der Erde!


B020 - Sternenkind - Blau über Rosa

Das Sternenkind in uns wird aufgeweckt. Wir erhalten einen tieferen Zugang zu unserem inneren Kind und auch zu allen noch vorhandenen Verletzungen, die es verängstigt und damit viele unserer Lebensbereiche beeinflusst. Durch die Beschäftigung mit unserem inneren Kind können alle negativen Erfahrungen aufgedeckt und geheilt werden, denn in ihm schlummert unser emotionales Gedächtnis - es kennt den Begriff Zeit nicht, so kann die Zeit diese Wunden auch nicht heilen. Wir müssen uns schon direkt damit auseinandersetzen, ihm erklären, dass die alten Erlebnisse jetzt vergangen sind und keine Rolle mehr spielen, wir müssen ihm zeigen, dass alles gut ist. Ist unser inneres Kind befreit von allen alten Belastungen, spürt es unsere Liebe und unser Vertrauen, so kann eine neue Zeit beginnen - eine spielerisch, leichte, vergnügte Zeit - lassen wir die Welt von unseren geheilten inneren Kinder regieren!

Für mich bringt das Sternenkind die notwendige Veränderung des neuen Zeitalters! Wir sollten uns wohl alle endlich mit unserem inneren Kind auseinandersetzen, denn wenn es von allen alten Verletzungen befreit ist, ist es ein wundervoller Begleiter in unserem Leben. Wir haben mehr Zugang zu unserem ursprünglichen Wesen, entdecken Seiten an uns, die wir längst vergessen haben und sehen die Welt durch Kinderaugen.

 

Es ist nach wie vor eine Zeit der Wandlung und das wird sich nicht so schnell ändern, denn Veränderung braucht Zeit, auch wenn sie manchmal wie ein Sturm über uns hereinbricht und Chaos bringt, bis wieder alles geordnet ist, braucht es einfach ein bisschen länger. In diesem Jahr ist es wichtig, in unserer Energie zu bleiben, darauf zu achten, dass wir geerdet sind, damit wir die Transformation endlich abschließen können. Liebe, Friede und Gelassenheit sind die besten Begleiter und helfen uns allen Widrigkeiten entgegenzutreten und die Herausforderungen des Lebens zu meistern. Wir sollten uns mehr mit Gleichgesinnten verbinden und Netzwerke aufbauen, Kooperationen eingehen, um gemeinsam Botschaften auszutauschen, Lösungen für Probleme finden, oder einfach nur Spaß zu haben und zusammen das Leben feiern.

 

Ich wünsche für 2013: Viele Botschaften! Viel Liebe, Freude, Gelassenheit, Verbindungen und Frieden!

 

Ps: Hast Du in der Beschreibung der Aura-Soma Flaschen eventuell das ein oder andere Thema entdeckt, dass Dich betrifft, so kannst Du zur Unterstützung das jeweilige Balanceöl anwenden, oder Dir einen passenden Pomander, eine Quintessenz oder auch eine Aura-Essenz gönnen. Natürlich kannst Du Dir durch Visualisieren einer bestimmten Farbe helfen, oder Deine Kleidung und Dein Umfeld in dieser Farbe gestalten. Gerne stehe ich auch für eine Aura-Soma Beratung, oder Aufstellung zur Verfügung oder für einen Blick in deine persönliche Zukunft, in Form einer kombinierten Aura-Soma & Numerologieberatung.

Text: Sabine Miksu
Lust auf eine Aura-Soma Beratung oder Behandlung? Schau rein unter
www.sidea.at ...

Home Lichtbote