Ausgabe 56 / Juli 2012

Die Heilgeheimnisse der Jahrhunderte

Die 12 Geisteskräfte des Menschen
Lesen Sie hier mehr über die 12 Geisteskräfte! / Lesen Sie hier mehr über die 9.Geisteskraft: Ordnung !

 

1o.Die Heilkraft der Begeisterung und des Wagemuts

Die Begeisterung und der Wagemut sind eine sehr spezielle Geisteskraft, die einen besonderen Typ von Energie freisetzt, welche für den Körper und die Persönlichkeit eines Menschen benötigt wird.

Diese Kraft liegt an der Schädelbasis, in der Medulla oblongata, wie es ein Arzt nennen würde. Die Menschen des Altertums fühlten, daß Begeisterungsfähigkeit und Wagemut eine besondere Gabe Gottes sind, die nur wenigen Auserwählten zuerkannt wurde.

Der Grund für das Merkmal von Wagemut als etwas Besonderem war, dass die alten Seher bemerkten, dass wagemutige Menschen durch „irgend etwas“ aufgerüttelt wurden, was sie von gewöhnlichen Menschen unterschied. Gleichzeitig gab es ihnen eine seltsame Kraft, Dinge zu vollbringen. Diese Kraft wurde auch der „göttliche Hauch“ genannt.

 

 

Es ist bedeutsam das diese Geisteskraft im Nacken liegt, weil der Hals als Symbol für einen beweglichen und klugen Geisteszustand ist. Eine kluge und bewegliche Haltung, die im inneren  Wesen eines Menschen wirkt, zeigt sich als Mitgefühl und Liebe, die wiederum in einem anmutigen Hals zum Ausdruck kommt. 

Wenn der Hals Heilung nötig hat dann lassen sie den Betroffenen selbst fragen:

  • Bin ich allen Menschen gegenüber wohlwollend?

  • Bin ich widerborstig?

  • Bin flexibel oder verurteile ich jemanden?

  • Versuche ich etwa, andere zu zwingen so zu denken, wie ich es für richtig halte?

  • Kritisiere ich zu viel?

 

Der Hals ist der Ausgleichspunkt zwischen Haupt und Herz. Die vollkommene Einheit zwischen von intellektuellem Nachdenken und intuitivem Fühlen entsteht im Hals. Hier treffen sich die bewusste und unterbewusste Phase des Geistes. Begeisterung und Wagemut sind Seelenstärke. Sie sind Energie in Aktion wie ein inwendiges Feuer. Diese Energie geht besonders zu den Ohren, Augen , Nase und dem Nervensystem der Empfindung. Missbrauch oder Achtlosigkeit in der Anwendung von Begeisterung und Wagemut verursachen Krankheiten in diesen Körperteilen.

Dies Kräfte sind große Stimulans. Sie können Worte der Begeisterung nicht wieder holen, ohne dabei eine gewisse geistige Spannung hervorzurufen, die sie zu einer tatkräftigen Unternehmungen anregt. Wir können diese Kraft ganz bewusst herbeirufen. Konzentrieren sie sich auf die Schädelbasis und erwarten Sie in Ruhe, dass unendliche Energie und Intelligenz durch Begeisterung in die fünf Sinne ausgegossen werden. „Begeisterung und Wagemut“ laut auszusprechen erzeugt eine starke Schwingung, die dem gesamten  Nervensystem Energie zuführt. Es ist eine stille, stetige und ausdauernde Kraft, die unseren Geist und Körper, ja unsere ganze Welt  zu verwandeln vermag…sie stattet uns mit dem „ gewissen etwas“ wonach sich die ganze Welt sehnt…

Worte des Lobes setzen die gefangenen gehaltene Begeisterungsfähigkeit und den gefesselten Wagemut im Menschen frei. 

Heilende Affirmationen:

Ich bin allen Menschen gegenüber wohlwollend.

Ich bin flexibel und werte niemanden.

Ich nehme mich mit meiner Abwertung an und will ab jetzt nur mehr gut und heilend über mich sprechen.

Ich nehme meine Abwertung anderen gegenüber an und will ab jetzt nur mehr gut und heilend über andere sprechen.

Ich werte nicht und vertraue auf die göttliche Führung des anderen.

Ich kann nicht wissen welchem göttlichen Plan der andere gerade folgt, deshalb vertraue ich ihm und der göttlichen Weisheit.

Niemals will ich anderen meine Meinung aufzwingen. Jeder hat ein Recht auf seine eigene Sicht der Dinge.

Ich entfessle meine Geisteskräfte.

Ich bin ungezwungen und ungebunden.

Mein Leben kann nicht begrenzt sein. Keine falsche Vorbedingung kann Macht über mich haben.

Ich bin frei in der Freiheit des Geistes.

Ich errege Wagemut und Begeisterung, und ich bin überall mit Glück ,Erfolg  und wahrer Leistung gesegnet.

Ich sprühe vor Wagemut und Begeisterung  und stürme mit mächtigem Glauben , um die Dinge zu erledigen, die von mir verlangt werden.

Es ist eine Zeit göttlicher Vollendung. Der Eifer der himmlischen Heerscharen bewerkstelligen es jetzt.

 

Viel Erfolg!

  

Wenn Sie Interesse und Fragen haben, dann wenden Sie sich bitte an die Autorin. 

 

Text: Elisabeth Franziska Schanik
Praxisgemeinschaft Weyringergasse 10/15, 1040 Wien
www.aura-reading.at

 

Home Lichtbote