Ausgabe 47 / Oktober 2011

Die Heilgeheimnisse der Jahrhunderte

Die 12 Geisteskräfte des Menschen
 

Schon im Altertum wusste man, dass jeder Gemütszustand seine Entsprechung im Körperlichen hat. Daher gab man sich nicht mit der Bekämpfung der Krankheitssymptome zufrieden, sondern versuchte, die innere Ordnung des Menschen wieder herzustellen. 

Das Heilungsgeheimnis der Jahrhunderte besteht darin, das jeder Mensch zwölf Geisteskräfte besitzt, die in den zwölf dominierenden Nervenzentren des Körpers liegen. 

Die meisten Menschen sind überrascht, dass diese zwölf Geisteskräfte nicht im Gehirn, also im Kopf ihren Sitz haben, sondern über den ganzen Körper verteilt sind.

 

 


Denkende Gehirnzellen werden überall in im menschlichen Wesen und im Körper gefunden. Diese Intelligenz wartet darauf, anerkannt und freigesetzt zu werden, um ihr Heilungswerk zu vollbringen. Auf diese Weise ist tatsächlich der ganze Körper geistig und arbeitet, wenn der Mensch es will.

Welche Kräfte liegen wo?

Die Autorin Chaterine Ponder schreibt in ihrem Buch ‚Die Heilungsgeheimnisse der Jahrhunderte’ über die Aktivierung dieser Kräfte. Sie ermutigen uns, unsere Geisteskräfte aktiv für unser Wohlbefinden und somit zum Lösen der Blockaden einzusetzen. Viele praktische Beispiele untermauern ihre Theorie.

Alle zwölf Geisteskräfte haben ihren Sitz in den folgenden Nerven- und Drüsen-Zentren.

  1. Glaube: die Geisteskraft des Glaubens liegt im Zentrum des Gehirns bei der Epiphyse

  2. Stärke: Sie liegt zwischen den Adrenalindrüsen und den Lenden im Kreuz

  3. Urteilskraft: liegt in der Magengrube beim Solarplexus in der Nähe der Bauchspeicheldrüse; das Wort „Urteilskraft“ sollte besser lauten „ gefühlsmäßige Beurteilung oder Abschätzung der momentanen Situation“ (so die Autorin)

  4. Liebe: liegt in der Brust nahe der Herzgegend, mehr hinter dem Herzen in der Nähe der Thymusdrüse

  5. Macht: liegt an der Zungenwurzel im Hals nahe der Schilddrüse

  6. Imagination: die Geisteskraft der Vorstellung liegt zwischen den Augen eingebettet  in  der Nähe der Augennervwurzel

  7. Verstand: liegt in der Stirn gerade über den Augen

  8. Wille: liegt hinter der Stirn in der Mitte des Vorderhirns

  9. Ordnung: liegt bei einem großen Nervenzentrum hinter dem Nabel im Unterleib, das in alten Zeiten Lydendrüse genannt wurde

  10. Initiative: die Geisteskraft von Wagemut und Begeisterung liegt an der Gehirnbasis im Nacken  an dem  verdickten Ende der Wirbelsäule.

  11. Elimination: die Geisteskraft der Ausscheidung liegt in den Ausscheidungsorganen am Ende des Rückrads

  12. Leben: die Geisteskraft des Lebens liegt in den Geschlechtsorganen

Einen besonderen Hinweis möchte uns die Autorin noch mit dem Folgenden geben: Neben den genannten zwölf Geisteskräften existiert noch das ICH BIN oder der Christos Geist, der in einem Ganglienzentrum auf dem Gehirnscheitel der Krone des Kopfes liegt. Er setzt, wenn angeregt, eine Überintelligenz frei, die sich auf alle zwölf Geisteskräfte erstreckt. 

Wie setzt man nun die intelligente Heilkraft frei? 
In jeden Menschen ist ein göttlicher Strom der die Heilkraft herbeiführt. Die Energie fließt immer dort hin, wohin Sie Ihre Aufmerksamkeit lenken.
Das ist der Weg wie Sie Ihre innere Intelligenz auf Ihre ganz  persönlichen Problemzonen lenken können. Rein geistig. 

Sobald Sie mit vollem Bewusstsein Ihre Aufmerksamkeit dirigieren und den Energiestrom strömen lassen, rufen Sie das intelligente Prinzip wach, das in dem betreffenden Körperteil liegt. Besserer Gesundheit auf allen Ebenen ist das Ergebnis. 

Und rein praktisch? 
Rein praktisch legen Sie Ihre Hände auf den Platz Ihres Körpers, dessen Heilungskräfte Sie aktiviert haben möchten. Dann rufen Sie die innere Kraft einfach auf.
Laut aussprechen hilft da immer. Sie können so lange die Worte wiederholen bis Sie eine körperliche oder seelische Erleichterung spüren.
Eine ruhige Atmosphäre unterstützt Ihren Erfolg und Übung macht den Meister!

Jetzt bleibt nur eins noch offen:

Welche Kraft für welches Problem? 
Da das ein sehr umfangreiches Kapitel ist beginne ich mit der näheren Beschreibung der ersten Geisteskraft; die Kraft des Glaubens. 
Die restlichen praktischen Beschreibungen folgen dann in den nächsten 5 Monaten ( je 2 Geisteskräfte /Ausgabe) 

1. Die Aktivierung der Geisteskraft des Glaubens:

Die Geisteskraft des Glaubens liegt bei der Pineal-Drüse gerade oberhalb der Ohren und neben den Augen im Gehirnzentrum.

  • Glaube ist eine lebensgebende Kraft; wovon jeder Mensch überzeugt ist, daran glaubt er, entweder in positiver oder negativer Form.
  • Durch diese feste Überzeugung setzt der Mensch eine Super-Atom Energie in Geist, Körper und persönlichem Geschehen frei. Je nach Art des Glaubens arbeitet sie für den Mensch oder dagegen.
  • Glaubensbejahungen beleben die Super-Kraft des Glaubens in Geist, Körper und persönliche Angelegenheiten, so dass es oft zu erstaunlich raschen Ergebnissen kommt.
  • Der Grund dafür liegt darin, dass eindringliche Worte des Glaubens die Geistesenergien zusammenfassen und zunächst alle Hindernisse beseitigen. Dann setzen die Glaubensbejahungen die in Geist und Körper eingeschlossenen Energien frei und führen zur Gesundheit.
  • Die menschliche Seh- und Hörkraft ist oft durch den Missbrauch seiner Geisteskraft des Glaubens beeinträchtigt.
  • Man kann mit der Entwicklung der übermächtigen Geisteskraft des Glaubens dadurch beginnen, dass man oft das Gewünschte bejaht: ich glaube! Und, alle Dinge sind möglich dem, der glaubt!

 

 Einige praktische Beispiele: 

"Ich habe den Glauben, dass ich gesund werde“

"Ich habe den Glauben, dass alle Dinge zusammen jetzt zu meinem Guten in Geist, Körper und alle meinen Belangen wirke.“

"Glauben, Glauben, Glauben. Ich habe Glauben an Gott, ich habe Glauben an Menschen, ich habe Glauben an Dinge.“

"Ich habe Glauben an die Heilungskraft Gottes, wie sie jetzt mächtig in mir wirkt."

"Ich habe Glauben an die perfekte Lösung jeder Situation meines Lebens."

"Ich habe Glauben, das ich wirke mit ihnen in der Weisheit und Kraft des Geistes."

"Mein Glaube macht mich nur ganz und vollkommen."

Und viele mehr..
Seien sie kreativ und erfinden sie ihre kraftvollen Glaubenssätze. Jede Situation kann so ins positive gelenkt werden. Vorausgesetzt sie glauben dran... denn wahrer Glaube versetzt Berge.

Lesen Sie hier mehr über die 2.Geisteskraft: STÄRKE!

Lesen Sie hier mehr über die 3. Geisteskraft: URTEILSKRAFT

Lesen Sie hier mehr über die 4. Geisteskraft: LIEBE

Lesen Sie hier mehr über die 5. Geisteskraft: KRAFT

Lesen Sie hier mehr über die 6. Geisteskraft: VORSTELLUNGSKRAFT

Lesen Sie hier mehr über die 7. Geisteskraft: VERSTEHEN

 

Buchtipp:
Buchtitel: „Die Heilungsgeheimnisse der Jahrhunderte“
Die 12 Geisteskräfte des Menschen
Autorin: Catherine Ponder
Verlag: Arkana Goldmann € 8,00
ISBN 3-442-11880-8

Text: Elisabeth Franziska Schanik
Praxisgemeinschaft Weyringergasse 10/15, 1040 Wien
www.aura-reading.at

 

Home Lichtbote